Skip to main content

 

 

 

 

Werden Sie Bienenpate!

Mit der Übernahme einer symbolischen Bienenpatenschaft unterstützen Sie unsere Imkerei und tragen dazu bei, die Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen in unserer Region zu sichern. Sie erhalten einen Einblick in die faszinierende Welt der Honigbiene. Ihre Bienenpatenschaft dokumentieren wir mit einer persönlichen Patenschaftsurkunde!

Im Rahmen Ihrer Patenschaft erhalten Sie pro Jahr 3 Gläser Honig ( à 500 Gramm). Den Honig versenden wir gemeinsam mit der Urkunde CO2-neutral direkt zu Ihnen nach Hause.

Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben, erhalten Sie jeden Monat eine E-Mail mit Informationen und Fotos, Rezepte mit Honig und Bastelideen. Gerne können Sie uns auch persönlich am Bienenstand besuchen, uns bei der Arbeit über die Schulter schauen und viel über Bienen Lernen.

Ihre Bienenpatenschaft:

Für 49,- Euro werden Sie Bienenpate für 1 Jahr. Die Bienenpatenschaft endet automatisch nach einem Jahr. Falls Sie eine Verlängerung Ihrer Patenschaft wünschen teilen Sie uns das gerne mit.

Ja, ich möchte Bienenpate werden

Warum ist die Bienenpatenschaft so wichtig?

Die Honigbiene hat in der Natur eine wichtige Funktion: Sie bestäubt die Blüten vieler Nutz- und Wildpflanzen und sorgt so für deren Vermehrung. Ohne die Biene würden dem Menschen und auch der Tierwelt wichtige Nahrungsquellen verloren gehen und das natürliche Gleichgewicht aus den Fugen geraten.

Rund 85 % der landwirtschaftlichen Erträge im Pflanzen- und Obstbau hängen in Deutschland von der Bestäubung der Honigbienen ab. Der Volkswirtschaftliche Nutzen dieser Bestäubungsleistung beträgt rund 2 Milliarden Euro jährlich in Deutschland. (Quelle: Deutscher Imkerbund e.V.)

Setzt man das in Relation zum Honigertrag entspricht das einem Wert von knapp 60 €/Kg Honig. Der Marktpreis für Honig liegen allerdings dank Billig-Importen aus aller Welt deutlich darunter und auch Bestäubungsprämien werden in der Regel nicht bezahlt. So lastet also die eine große Verantwortung auf den Schultern der ca. 160.000 Hobby- und 100 Berufsimker in Deutschland. (Datenquelle: Jahresbericht 2020 des Deutscher Imkerbund e.V.)

Mit einer Bienenpatenschaft unterstützen Sie unsere Imkerei und tragen dazu bei, die Bestäubung von Wild- und Nutzpflanzen in unserer Region zu sichern. Außerdem bietet Ihnen ein Besuch bei uns am Bienenstand interessante Einblicke in die Lebensweise der Bienen.

Welche Leistungen sind in der Bienenpatenschaft enthalten?

Sie erhalten zum Start Ihrer Bienenpatenschaft ein Begrüßungspaket mit einer personalisierten Urkunde, 3 Gläsern Honig à 500gr. und Fotos in einer attraktiven Geschenkbox. In einem Begleitschreiben erklären wir, wie sich der Bienenpate bzw. die Bienenpatin für unseren digitalen Infobrief anmelden kann.

Ist der Honig vom „eigenen“ Bienenvolk?

Das können wir leider nicht versprechen. Der Honig unserer 10 Bienenvölker (durchschnittlich 30 Kg pro Bienenvolk) geht an unsere Bienenpaten – so lange der Vorrat reicht. Aufgrund der Nachfrage müssen wir allerdings Honig zukaufen. Dieser kommt selbstverständlich ebenfalls ausschließlich aus Deutschland.

Kann ich die Bienenpatenschaft auch verschenken?

Ja. Wenn Sie die Bienenpatenschaft verschenken möchten, senden wir die Geschenkbox mit der Urkunde und dem Honig wahlweise zu Ihnen, damit Sie das Geschenk persönlich übergeben können oder direkt zum Bienenpaten bzw. Zur Bienenpatin. Geben Sie in diesem Fall einfach bei Ihrer Bestellung die abweichende Lieferadresse an.

Wann endet die Bienenpatenschaft?

Unsere Bienenpatenschaften laufen über 12 Monate und enden automatisch ohne Kündigung. Kein Abo-Modell! Zum Ende Ihrer Bienenpatenschaft erhalten Sie automatisch eine E-Mail mit entsprechender Information. Gerne können Sie Ihre Patenschaft um weitere 12 Monate verlängern. Sie erhalten dann wieder ein Begrüßungspaket mit 3 Gläsern Honig à 500gr. und eine neue Urkunde.